/

Die Situation in Spanien aus unserer Perspektive III

Die Situation in Spanien aus unserer Perspektive III

Aufgrund der immer noch kursierenden Flut aus teilweise zweideutigen, sowie unklaren Informationen möchten wir dir heute noch einmal die wichtigsten Punkte auflisten.

Ein Blick auf die aktuelle Phase 2

Quelle: BOE (Boletín Oficial del Estado / Staatsanzeiger)

Fast ganz Spanien befindet sich aktuell in Phase 2 der Deeskalation, mit Ausnahme von Barcelona und Madrid, und wir stellen bereits den allmählichen, aber sicheren Beginn des Alltagslebens fest. Mittlerweile dürfen die Restaurants und Bars auch ihre inneren Räumlichkeiten wieder öffnen, limitiert auf 40% der normalen Kapazität. Die Terrassen und Außenbereiche können hingegen nach wie vor zu 50% genutzt werden.

In der am 8. Juni beginnenden Phase 3 werden diese Werte dann auf 50% im Innenbereich und 75% im Außenbereich erhöht.

Die Öffnung von Hotels und anderen touristischen Unterkünften schreitet ebenfalls sukzessive voran, wobei die begrenzte Kapazität in den Restaurantbereichen und Gemeinschaftsräumen aktuell beibehalten wird. Die für die ordnungsgemäße Erbringung der Unterkunftsleistung erforderlichen Dienstleistungen werden aber zu jeder Zeit garantiert. Zum Schutz der Gäste, sowie auch des Personals werden strenge Reinigungs- und Desinfektionsregeln befolgt, die im BOE festgelegt sind.

Darüber hinaus werden in dieser Phase 2 bereits Kongresse, Tagungen, Geschäftstreffen und Konferenzen mit bis zu 50 Personen erlaubt sein. Zu diesem Zweck werden Kongresssäle, Konferenzräume, Mehrzweckräume und andere ähnliche Einrichtungen und Anlagen eröffnet.

Die positive Entwicklung der Deeskalation hat außerdem die Wiedereröffnung der Strände früher als ursprünglich geplant ermöglicht. In einigen Regionen Spaniens ist die Zahl der aktuell Infizierten minimal oder gleich Null. Auf den Balearen, zum Beispiel, ist in den letzten Tagen kein einziger positiver Fall von COVID-19 aufgetreten. Auf den Kanarischen Inseln sieht es ähnlich aus, da es sich um die Region mit der niedrigsten Zahl an Infizierten und Todesfällen pro 100.000 Einwohner in Spanien handelt.

Präsident Pedro Sanchez hat gestern um die sechste und voraussichtlich letzte Verlängerung des Alarmzustands gebeten und diese wurde vom Parlament mit lediglich einer Stimme mehr als der absoluten Mehrheit bestätigt. Demzufolge endet der Alarmzustand am 21. Juni und damit auch alle Einschränkungen der Bewegungsfreiheit auf nationaler Ebene.

Diese letzte Verlängerung hat an sich keine direkte Auswirkung mehr auf die geplanten Lockerungen, denn hier greift der 4-Phasen Deeskalationsplan. Der Alarmzustand ist vorwiegend auf gesetzlicher und administrativer Ebene notwendig und gewährleistet den Einfluss der Regierung beziehungsweise der einzelnen autonomen Regionen in Hinsicht auf die Umsetzung der Maßnahmen.

Für den 8. Juni ist der Übergang zu Phase 3 vorgesehen und es wird nochmals mehr Lockerungen und Freiheiten geben. Wir werden dich weiterhin informieren, stay tuned!

Wann können wir Touristen wieder empfangen?

Präsident Pedro Sanchez plant, ausländische Touristen ab dem 1. Juli ohne Quarantäne willkommen zu heißen, da diese laut Sanchez unter sicheren Umständen empfangen werden. Die Bedingungen für ihre Einreise werden in den nächsten Tagen festgelegt. Der nationale Tourismus hat bereits ab 22. Juni grünes Licht.

Wir wissen alle, für unsere MICE Branche sind die Monate Juli und August nicht wirklich relevant. Doch es ist die ideale Gelegenheit für unsere Dienstleister, ihre neu eingeführten Systeme und Protokolle für Hygiene, Guest Management und Guest Experience noch weiter zu verbessern. So werden wir gemeinsam deine Veranstaltungen ab September mit maximaler Sicherheit durchführen können.

…und maximice events group?

Wir arbeiten weiter an unseren bestätigten Veranstaltungen für das vierte Quartal 2020 und den merklich ansteigenden Neuanfragen. Unsere neun Büros sind geöffnet und wir pflegen den ständigen Kontakt zu allen Dienstleistern, um dich über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten.

Alle Akteure unserer Branche arbeiten mit Hochdruck daran, deine Veranstaltungen so sicher und gleichzeitig uneingeschränkt wie möglich empfangen und durchführen zu können. Wir sind überzeugt, dass es keine spannendere und effektivere Veranstaltung gibt als die der Live-Kommunikation. Denn wie die längste Studie zum Glücklichsein gezeigt hat, sind soziale Verbundenheit und persönliche Beziehungen der Schlüssel zu einem glücklichen und gesunden Leben.

Würdest du gerne News und wichtige Informationen aus Spanien bekommen? Klick einfach hier und wir halten dich auf dem Laufenden.

 

GET IN TOUCH

CONTACT US

HEAD OFFICE

MALLORCA

OFFICE

IBIZA

OFFICE

VALENCIA

OFFICE

MARBELLA

OFFICE

SEVILLA

OFFICE

BARCELONA

OFFICE

MADRID

PARTNER OFFICE

TENERIFE

PARTNER OFFICE

GRAN CANARIA